Sophie-in-Minnesota

26. November 2016

Black Friday

Heute haben wir den sogenannten Black Friday. Das ist immer ein Tag nach Thanksgiving, wo alle Geschäfte ihr Preise auf die Ware reduzieren und das fängt genau um Mitternacht an. Einige sind sogar so verrückt, dass sie sich vor die Läden um 5 Stunden oder so früher hinstellen,um dann die ersten im Laden zu sein. Betsy und ich haben um 0:30 im Internet nach Kleidung gesucht haben aber nichts gefunden, was uns wirklich gefällt. Ich war um 3 Uhr im Bett heute und habe bis 12 Uhr geschlafen. Dann haben wir am Nachmittag Maira abgeholt und sind zusammen in die Stadt gefahren, denn dort hat der Holiday Stroll statt gefunden. Du kannst dort Essen kaufen und dem Weihnachtsmann deinen Wunsch zuflüstern, wie in den Filmen. Sammie und Nick haben das auch gemacht. Die Bücherei hatte sogar echt Pinguine und man konnte auch mit einem Schlittenfahrt, was die Rentiere gezogen haben. Manchmal sahen die Straßen in der Stadt so aus wie bei den Gilmore Girls, denn die weihnachts Bedeutung wurde schon aufgehängt. Das hat mir schon ein weihnachtliches Gefühl gegeben. Als wir dann wieder zu Hause waren Haben Betsy und ich Gilmore Grils geguckt, denn die neue Staffel ist heute erschienen.
26. November 2016

THANKSGIVING

Gestern am 24. November war Thanksgiving in Amerika und natürlich haben wir das gefeiert. Betsys Mom, ihre Schwester Amanda mit ihrem Verlobten Matt sind gekommen und dann noch Renae und Ryan. Turkey ist das traditionale Gericht für diesen Feiertag und der war auch sehr lecker. Bevor man aber anfängt zu essen erzählt jeder wofür er den Leuten am Tisch dankt. dieser Moment berühren fand ich. Danach haben wir noch Pumkin  Pie und Pumkin Cupcakes zum Nachtisch gegessen. Das war auch richtig gut. Am Abend habe ich dann mit Amanda und Besty geredet und den ein ein bisschen deutsch beigebracht, das war echt lustig denn die beiden mussten sich echt anstrengt die Worte richtig aus zusprechen. und natürlich haben wir auch über Amands Hochzeit geredet ,die übrigens nächsten Samstag ist. ich habe mir auch überlegt, dass ich ab jetzt auch Thanksgiving feiern will. Dann bringe ich etwas mit nach Hause, was ich dort zum ersten Mal erlebt habe und mir echt Spaß gebracht hat.
26. November 2016

Real Care Baby

Vielleicht kennt ihr das aus den amerikanischen Filmen, dass einige Schüler in der High School ein Baby übers Wochenende mit nach Hause bringen. Genau das habe ich auch gemacht und zwar letztes Wochenende. Dieses Projekt haben wir gerade in der Klasse Child Psycholog und ich fand das total cool. Ich war übers ganze Wochenende bei meiner Freundin Maddie in Egan, denn sie hatte leider nicht die Chance dazu gehabt, ein Baby zu haben und deshalb habe ich mir die Arbeit mit Logan, so hieß unser so nämlich Sohn, geteilt. Darüber war ich auch echt froh, denn am Anfang war ich ziemlich überfordert. Das erste Mal, dass er geschrienen war, war im Auto auf der Fahr zu Maddie. Das dumme war, dass wir erstmal einen Platz finden mussten, damit ich Logan aus dem Kindersitz anschnallen konnte. dann habe ich versuch ihn mit der Flasche zu füttern und das dauerte das 10min. ich hatte das gefühlt das es länger gedauert hat und wir wollten dann ja auch endlich weiter. Doch nach ein  paar Minuten fing er wieder an zu schreien und dann habe ich im Auto wärend der Fahrt seine Windel gewechselt. Aber leider hat Logan nicht aufgehört also habe ich es […]
6. November 2016

Halloween

Am 31. Oktober, wie jeder weiß, ist Halloween und die Amies feiern das richtig. Einige Schüler sind mit einem Kostüm in die Schule gekommen und während Advisory sind alle durch die Schule gelaufen und die Lehrer haben Süßigkeiten verteilt. Am Abend wollten Sammie und Nick das Trick or Treating um die Häuser machen und Betsy und ich haben die beiden begleitet. Jedoch sind wir nicht gelaufen,nein wir haben das Auto genommen! Ich habe mich am Anfang gewundert, denn so kalt war es draußen gar nicht und der Weg vom einem Hause zum anderen ist ja jetzt auch nicht so schwer. Aber wir wohnen zwischen Kleinen Hügeln und Bergen und es ist wirklich anstrengen dort zu Fuß zu gehen. Das war der Grund warum wir das Auto genommen haben. Betsy hat mir auch erzählt, das sie sonst laufen. Ich habe auch paar Süßigkeiten bekomme, obwohl ich nur im Auto saß, aber dei Nachbarn sind hier alle total lieb und haben mich herzlich in der Nachbarschaft willkommen geheißen. Der Tag hat auf jeden Fall Spaß gebracht.
6. November 2016

Trick or Treat

Am dem Samstag vor Halloween sind alle Kinder, mit deren Kostümen, Trick or Treat in der Stadt gelaufen. Die Geschäfte und Schulen sind mit ihren Autos gekommen und haben allen Süßigkeiten verteilt. Bei einigen waren es sogar so lange Shlagen,das maldort locker eine Stunden wartet nur für eine Süßigkeit. Die Amies halt! Wir haben das zum Glück nicht gemacht, denn das Wettre hatauch icht so gut mitgespielt. Betsy wollte mir nur mal zeigen wie das hier so abläuft, wenndie Halloween Zeit in Amerika ist und es ist wirckoich nicht schlecht.
28. Oktober 2016

Mein Wochenablauf

Montags bis Freitag habe ich Schule von 8-14:40 Uhr. Ich stehe jeden Tag um 6:00 Uhr auf, nehme eine Dusche , mache mich fertig und frühstücken dann. Meistens bin ich zu spät dran und muss immer zu Bus laufen. Das ist ziemlich ätzend, denn der Bus ist immer schon früher da als 7:20 Uhr. Mit dem Bus brauche ich 2o min zu Schule und dort treffe ich dann meine Freunde. Machmal gehe ich in den Weight Room ( wie ein Fitnessstudio) in unserer Schule zusammen mit Shahiza oder ich habe Training nach dem Unterricht. Wenn ich aber schon um 14:40 Uhr nach Hause will, nehme ichden Bus. Der bringt uns dan zur Middle School und dort muss ich gemeinsam mit Nick und Sammie auf unseren Bus warten. Um ca. 15:15 oder 15:30 Uhr bin ich dann zu Hause und total genervt, weil die Kinder im Bus soooo nervig und laut sind. Meistensmachen wir dann alle Hausaufgaben und um halb 7 gibt es dann was zu essen. Ich versuche um 9 Uhr schlafen zu gehen, denn man ist nach so einem Tag echt fertig mit der Welt, aber das klappt nie also bin ich meistens müde. Am Wochenende kann ich nur […]
28. Oktober 2016

FALL is coming

Bei uns ist der Herbst endlich da, sowie bei euch auch. Ich finde den hier sehr schön! Irgenwie ist der Herbst hier anderes wegen der Felsen hier und, weil hier sowieso alle anders aussieht. Jedenfalls ist es morgens schon manchmal um die 2-3°C, wenn ich auf den Bus warten muss. Ich trage schon oft meine Winterjacke und meine Boots und ich habe echt keinen Plan, was ich tragen soll, wenn es hier so viel schneit und es um einiges kälter wird. Halloween ist ja hier auch ein ganz großes Team und am Montag haben wir die Change ein Kostüm in der Schule zutragen. ich werde das aber glaube ich nicht machen. Und am Samstag, also morgen gehen Sammie und Nick zum „Trick or Tread“, hier in Red Wing. Dort bekommen alle Kinder ganz viele Süßigkeiten und tragen ein Kostüm. Die Zeit geht ihr so schnell vorbei, das ist total schade, aber ich genieße das hier total. Am Montag haben Maira und ich Fotos gemacht und die könnt ihr oben sehen. Außerdem hat Sammie ihren ersten Zahn am Mittwoch verloren und natürlich ist auch die Zahnfee gekommen. Sie glaubt wirklich an die Zahnfee das ist so süß.
20. Oktober 2016

Last Home Football Game

Ich bin gerade von meinem 2. und letzten Football Spiel dieser Saison nach Hause gekommen. leider haben wir mal wieder verloren, wie fast immer und alle sind nur da, um mit Freunden etwas zu machen. Denn für die lange Spielzeit ist es echt langweilig nur darum zustehen. Natürlich hatten wir auch wieder ein Motto und heute war es „America Flag Color“. Alle haben etwas rotes, blaues und weißes getragen. Auf dem Bild hier könnt ihr leider nicht erkennen das wir die Farben tragen, denn es war während des Spiels super kalt und deshalb hatten wir alle eine Wolldecke. Mit den Mädels hat es aber total viel Spaß gebracht beim Spiel dabei zu sein.
15. Oktober 2016

American Wedding

Die Nachbarn, von Betsy und Rich, Kelli und Jake  hatten am 1. Oktober deren Hochzeit und für mich war es meine erste amerikanische Hochzeit. Die Zeremonie war sehr kurz, da Kelli sehr aufgeregt war und auch zwischen durch die Kirche verlassen musste. Betsy hat ihr dann geholfen sich wieder zu beruhigen und die restliche Zeit saß das Brautpaar auf Stühlen, weil Kelli wackelig auf den Beinen war. trotzdem war es erst schön. Dann sind wir alle zu einer Halle in Welch gefahren. Dort haben wir Dinner gegessen und später auch getanzt. Ich habe sogar mit Jakes Stiefbruder Zack getanzt und manchmal kam Sammie auch dazu. Das war voll süß, wenn sie getanzt hat. Später kamen noch ein paar Volleyball Mädels zum Tanz und ich glaube die waren ein bisschen eifersüchtig, weil ich mit ihm getanzt habe. Die Hochzeit hat mir auf jeden Fall total Spaß gebracht und Kelli und Jake sind auch super lieb.